Über Credo Blattgold Credo Gourmet Gold und Silber Videos
Versandkostenfrei
Deutschland ab 100,- €
EU ab 200,- €
0Warenkorb

Vergolderzubehör/Werkzeug

Viele Hilfsmittel unterstützen bei der Arbeit mit Blattgold. Seien es Handschuhe, Messer oder Kissen, die richtige Ausrüstung macht sich auch im Ergebnis bemerkbar. Um den Lackuntergrund auf das Auftragen einer Ölmixtion vorzubereiten, empfiehlt sich der Einsatz von Hochglanzpolierpaste. Diese trägt man mit einem Pinsel oder mit Watte auf die Fläche auf, die man vergolden will, lässt sie für eine bis zwei Minuten trocknen und poliert sie anschließend mit sauberer Watte ab. Anschließend wird die Ölmixtion mit einem Pinsel aufgetragen. Da sich die Ölmixtion nur schwer aus dem Pinsel waschen lässt, kann man diesen im Normalfall nur einmal verwenden. Daher sind für diesen Zweck Sets aus 12 Borstenpinseln erhältlich.

Sofort nach dem Auftragen muss die Mixtion mit einem Abziehtuch abgezogen werden. Es handelt sich dabei um ein besonders reißfestes, dehnbares und saugfähiges Tuch, das mehrfach verwendet werden kann und in Verpackungseinheiten mit 10 oder 50 Stück erhältlich ist. Nach 13 bis 15 Stunden, in denen die Mixtion trocknet, kann damit begonnen werden, das Blattgold aufzulegen. Um es auf die passende Größe zuzuschneiden, verwendet man am besten ein Vergoldermesser, dessen Klinge aus gehärtetem Stahl besteht. Vor der Verwendung sollte man die Klinge entfetten. Als Unterlage verwendet man ein Vergolderkissen aus echtem Leder. Das Material stellt sicher, dass das Gold beim Schneiden keine Risse bekommt.

Zum Auftragen des Blattgolds empfiehlt es sich, Vergolderhandschuhe zu tragen, um Fingerabdrücke oder Oxydationsflecken auf der Oberfläche zu vermeiden und das Anhaften des Blattgolds an der Hand zu verhindern. Die Handschuhe sind aus strapazierfähiger Baumwolle gefertigt, in Einheitsgröße erhältlich und bieten Dank ihrer Passform ein sehr gutes Tast- und Tragegefühl.

Für eine Vergoldung von Inschriften eignet sich Kölner Rapid. Für farbige Grabinschriften auf einer Steinoberfläche eignet sich Durol Schriftfarbe. Sie ist wetterfest, deckt gut und kann sofort nach Öffnen der 100 ml fassenden Dose verwendet werden. Erhältlich ist die Schriftfarbe in den Farben Weiß, Schwarz, Hell- und Dunkelgrau sowie Gelb, zudem gibt es den passenden Verdünner.

Angetrocknete Farb- sowie Kleberreste lassen sich mit der Sepiaschale entfernen.